Karl Klein Ventilatorenbau GmbH - Industrieventilatoren

  • Automobilindustrie - Im Windkanal mit Karl Klein

    Der Windkanal
    Bei der Erprobung von Motoren und Automobilen kommen Ventilatoren von Karl Klein zum Einsatz. Dabei beweisen sie täglich höchste Zuverlässigkeit.

    fileadmin/Buehnenbilder/01_automobilindustrie.png
  • Flugzeugwartung bei Lufthansa

    Mobiler Ventilator mit Explosionsschutz
    Im Hangar bei sicherheitstechnisch sensiblen Wartungsarbeiten, beim Befüllen oder Entleeren von Flüssigkeiten, ist der Einsatz explosionsgeschützter Absaugtechnik gefragt. Unsere Partner vertrauen hierbei auf unser mobiles Absaugprogramm.

    fileadmin/Buehnenbilder/Lufthansa.png
  • Schiffsbau - Auf hoher See mit Karl Klein

    Sicherheit & Komfort bei Wind und Wetter
    Unsere Ventilatoren entsprechen den hohen Anforderungen der Schifffahrtsindustrie und kommen als Brandgasventilatoren oder zur Belüftung von Kabinen und Arbeitsräumen zum Einsatz.

    fileadmin/Buehnenbilder/03_schiffsbau.png
  • Backöfen - Frische Backwaren mit Karl Klein

    Die Luftverteilung in Backöfen erfordert den intelligenten Einsatz von Ventilatortechnik
    Als Zulieferspezialist für Backöfen bieten wir individuelle Lösungen an

    fileadmin/Buehnenbilder/Backofenbau.png
  • Getränkeindustrie - Erfrischung mit Karl Klein

    Arbeiten am Fließband
    In der Getränkeindustrie sind unsere Ventilatoren vielseitig im Einsatz. Von der Herstellung der Flaschen bis hin zur Abfüllung und Verpackung der Getränke sind Ventilatoren von Karl Klein mit dabei.

    fileadmin/Buehnenbilder/05_getraenkeindustrie.png
  • Bahnindustrie - Auf Achse mit Karl Klein

    Unterwegs in den Klimazonen
    Ob Kälte in Sibirien oder heißer Wüstensand in Algerien – unsere Ventilatoren sind sowohl in Lokomotiven, als auch in Bahnwaggons im Einsatz und erfüllen dabei strengste Richtlinien.

    fileadmin/Buehnenbilder/bahnindustrie.png
  • Universell - Die Transportablen von Karl Klein

    Überall im Einsatz
    Unsere transportablen Ventilatoren werden überall dort gebraucht, wo Stäube und Gase abgesaugt werden müssen. Das Spektrum reicht dabei von der Anlieferung von Holzpellets, bis hin zum Einsatz an Tankstellen.

    fileadmin/Buehnenbilder/transportable_vents_detailseite.png
  • Windkraftanlagen - Zuverlässig dank Karl Klein

    Sicherheit mit Karl Klein
    Unsere Ventilatoren blasen warme Luft in die Rotorblätter von Windkraftanlagen und verhindern so, dass sich auf diesen eine Eisschicht bildet, die zur Gefahr werden kann.

    fileadmin/Buehnenbilder/02_windkraftanlage.png

Karl Klein Gruppe – Vielfalt die überzeugt

Kompetenz im Radialventilatorenbau / Prozessventilatoren für Serienfertigung oder Einzelanfertigung • Technologien für Standardisierung und Nischenanwendungen • Kundenorientierte CAD-Konstruktion • Entwicklung mit Strömungssimulation und Laufradberechnung • Flexibilität durch hohe Fertigungstiefe • Schnelle Reaktionszeiten • Kurze Lieferzeiten für komplexe Produkte • Unsere Kleinen können schon was die Großen können

Ventilatoren mit Spaltmotoren

Die 1. Produktreihe bei Karl Klein im Jahre 1965 – bis heute bewährt.

Anwendungsgebiete

  • Extruder
  • Heizkesselbau
  • Schaltschrankbau

Ventilatorentypen

  • ENG 1-2,8 B
  • ENG 1-2,6 B
  • ENG 1-1,6 B
  • ENG 1-1,2 B
  • ENG 1-0,8
  • ENG 1-0,65

Außenläufer-Ventilatoren

Für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche – kompakt und platzsparend.

Anwendungsgebiete

  • Apparatebau
  • Lüftungsanlagen
  • Kompaktgeräte

Ventilatoren

  • ENG 5-10 A
  • ENG 4-6 A
  • ENG 3-4 A

Niederdruck-Ventilatoren mit Trommelläufer – bis 7.000 m3/h, 11,0 kW

Lückenloses Fertigungsprogramm im Serienbau.

Standard

  • kompakte Bauweise
  • Laufräder mit hohem Volumenstrom bei kleinem Durchmesser, lieferbar bis Rad-Ø 315 mm bzw. 11,0 kW
  • Gehäuse aus Stahlblech, schwarz lackiert
  • rechts- oder linksdrehend
  • frequenzregelbar

Optional

  • umfangreiches Zubehör
  • lieferbar als Doppelventilator
  • bis 1,0 kW in Mehrbereichsspannung 50/60 Hz
  • V2A, ab 0,55 kW V4A
  • für Heißluft bis 400°C im Dauerbetrieb
  • ATEX Zone 1 und 2 oder Zone 22 (für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)
  • bahntaugliche Ausführung
  • mit Hydraulikantrieb
  • Antrieb wassergekühlt

Niederdruck-Ventilatoren rückwärts gekrümmt

Standard

  • 2- oder 4-polig
  • hocheffiziente Laufräder
  • Gehäuse aus Stahlblech
  • rechts- oder linksdrehend
  • frequenzregelbar

Optional

  • Kupplung
  • umfangreiches Zubehör
  • Edelstahl (V2A, V4A)
  • für Heißluft bis 600°C im Dauerbetrieb
  • ATEX Zone 1, 2, 21 oder 22 (für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)

mit Kupplungsantrieb

Mitteldruck-Ventilatoren

fileadmin/Bilder/Homepage/06Mitteldruck-bis-5kP.jpg
Mitteldruckventilator mit Riemenantrieb

Standard

  • Ventilatorgehäuse aus Stahlblech lackiert
  • Laufräder aus Aluminium (bei ATEX: Stahllaufräder
  • vorwärts oder rückwärts gekrümmt
  • frequenzregelbar

 

Optional

  • Edelstahl (V2A, V4A)
  • für Heißluft bis 400°C im Dauerbetrieb
  • ATEX Zone 1, 2, 21 oder 22 (für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)


mit Riemenantrieb

Hochdruck-Ventilatoren

fileadmin/Bilder/Homepage/08Hochdruck-bis-10kP.jpg

Besonderheiten

  • Drehzahlen bis 130 Hz
  • Frequenzumrichter aufgebaut oder als Schaltschrankausführung
  • Laufräder aus Aluminium (bei ATEX: Stahl)

 

 

 

Optional

  • Edelstahl (V2A, V4A)
  • Heißluft bis 300°C (im Einzelfall mehr oder weniger)
  • ATEX (FU im Schaltschrank, für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)

Kessel Ventilatoren

Besonderheiten

Motor lieferbar mit Hallsensor als Drehzahlüberwachung

Spezifikationen

  • dichtgeschweißte Gehäuse
  • Laufräder mit geraden Schaufeln für Staub und Rußpartikel geeignet
  • Temperatursperre bis 350°C

 

 

 

Mobile Ventilatoren

Anwendungsgebiete

  • Tankstellenservice
  • Lagersysteme
  • Schiffscontainer
  • Bahncontainer
  • Abfüllstationen
  • lange Saugstrecken
  • Holzpellets-Lieferfahrzeuge

 

 

 

Spezifikationen

  • Fahrgestell mit 2 Rädern in stabiler Industrieausführung
  • Teleskopgriffe
  • tragbar mit Tragegriff

 

Besonderheiten

  • Baumusterprüfbescheinigung nach DIN EN 14986 und DIN EN 13463
  • 3 x 400 V, 50 Hz Antriebe, von 0,12 bis 1,5 kW
  • geeignet für den Einsatz in den Zonen 1, 2 und 22

Heißluft-Ventilatoren – bis 600°C Dauerbetrieb

Anwendungsgebiete

  • Industrieofenbau
  • Backofenbau
  • Dunkelstrahlerheizungen
  • Konvektoren
  • Härtereiöfen
  • Brennöfen
  • Umluftbetriebe
  • Wärmebehandlungsanlagen

Besonderheiten

lieferbar mit abgedichteter Temperatursperre

Freiläufer ab Laufraddurchmesser 710 mm bis 600°C Dauerbetrieb.

ATEX Ventilatoren Zone 1 und 2

Atex Ventilator

Anwendungsgebiete

  • Biogasanlagen
  • Umwelttechnik
  • Lagertechnik
  • Schiffsbau
  • elektrische Heizungen
  • Absauganlagen
  • Reinraumtechnik
  • Abfüllsysteme

Besonderheiten

  • Gas-Ex-Zone 1 und 2
  • Explosionsgruppe IIA, IIB und IIC nach DIN EN 14986
  • Temperaturklasse T3, Temperaturklasse T4 - T6 auf Wunsch lieferbar
  • Frequenzumrichterbetrieb
  • „nicht-elektrische Geräte“ nach DIN EN 13463 Teil 1 und 5
  • Dokumentation für Antrieb (elektrischer Teil) und Ventilator (nicht-elektrischer Teil)

 

 

 

ATEX Ventilatoren Zone 21 und 22

Anwendungsgebiete

  • Filtertechnik
  • Abfüllsysteme
  • Großmühlen

 

 

 

Spezifikationen

  • Staub-Ex-Zone 21 und 22
  • Explosionsgruppe IIIA, IIIB und IIIC nach DIN EN 14986
  • Temperaturklasse T 125 °C
  • Frequenzumrichterbetrieb
  • „nicht-elektrische Geräte“ nach DIN EN 13463 Teil 1 und 5
  • Dokumentation für Antrieb (elektrischer Teil) und Ventilator (nicht-elektrischer Teil)
  • Ex-Schutz für staubhaltige Medien im Ventilator oder in der Umgebung des Ventilators

 

 

 

Gasdichte-Ventilatoren

Besonderheiten

  • Ventilatorgehäuse dicht geschweißt
  • geschraubte Anbauteile abgedichtet, inkl. Schrauben/Gewinde
  • Dichtheitsprotokoll
  • Angabe der Leckagerate Motor mit zusätzlichem Dichtflansch

Edelstahl-Ventilatoren

Besonderheiten

  • Gehäuse, Laufrad, Motorwelle, Schrauben in Edelstahl
  • Werkstoff V2A (AISI 314) oder V4A (AISI 316)
  • ebenso Zubehörteile in V2A
  • geschweißte Baugruppen glasperlengestrahlt

 

 

 

Optional

  • für Heißluft bis 600°C im Dauerbetrieb
  • ATEX (für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)

Guss-Ventilatoren

Standard

  • Gehäuse aus Grauguss inkl. Fuß
  • Fußstellungen um 45° drehbar
  • saugseitig Flanschanschluss mit Gewindebohrungen
  • druckseitig Flanschanschluss mit Durchgangslöchern
  • Filzdichtung am Wellendurchgang
  • saugseitig Silikondichtung am Gehäusedeckel
  • Motor mit Kaltleiter

 

 

 

Optional

  • 50 oder 60 Hz-Betrieb
  • polumschaltbar
  • ATEX (für Medientemperatur zwischen -20°C und +60°C)
  • für Frequenzumrichterbetrieb geeignet
  • Medientemperatur bis 400°C Dauerbetrieb

 

 

 

Transport-Ventilatoren (Grauguss)

Besonderheiten

  • Gehäuse aus Grauguss, abgedichtet
  • Laufrad aus Stahl mit geraden Schaufeln
  • Edelstahl oder N-A-XTRA®
  • geeignet zur Förderung von groben Stäuben, Spänen und leichtem Schüttgut

Schallschutz-Maßnahmen

Besonderheiten

  • Gehäuseummantelung zur Reduzierung des Körperschalls
  • Komplettumhausungen. Flexibel, als Gehäuseisolierung oder mit Schallschutzkasten
  • zur Isolierung thermischer Prozesse

 

 

 

Großvolumige Radialventilatoren – aus unserem Werk in Eisenberg/Thüringen

Besonderheiten

  • Volumenströme bis 650.000 m³/h
  • Druckdifferenzen bis 25,0 kPa
  • riemen-, kupplungs- oder direktangetrieben
  • schwere Industrieausführung
  • Lackierung nach Kundenwunsch
  • Medientemperaturen bis max. 650°C
  • Gehäusemantel zur Schallisolierung
  • geteilte Gehäusehälften
  • Laufrad ausklappbar
  • ATEX-Ausführungen (für Medientemperaturen zwischen -20°C und +60°C)

 

 

 

Freiläufer-Radialventilatoren

Besonderheiten

  • rückwärtsgekrümmte Hochleistungs-Laufräder aus eigener Produktion
  • Laufrad-Durchmesser max. 2.500 mm
  • Medientemperaturen bis max. 650°C, ggf. mit Isolierkasten
  • Anwendungsoptimierte Materialauswahl, z.B. Stahlblech, Edelstahl, N-A-XTRA®
  • Befestigungsplatten nach Kundenwunsch
  • riemen- oder direktangetrieben
  • ATEX-Ausführungen (für Medientemperaturen zwischen -20°C und +60°C)

 

 

 

Ventilatorräder von Kamptmann

Ventilatorräder

Besonderheiten

  • geschlossene Laufräder
  • offene Laufräder zur Förderung von Material, z.B. Folien- oder Textilreste
  • Trommelläufer vorwärts gekrümmt, vernietet oder verschweißt
  • Einströmdüsen
  • Werkstoffe:
    • Aluminium
    • Stahlblech lackiert oder verzinkt
    • Edelstahl AISI 314 oder 316, N-A-XTRA®
  • Laufrad-Durchmesser max. 1.500 mm